Jahresrückblick 2018

Jahreshauptversammlung 05.01.2018

Auch 2018 fand die Jahreshauptversammlung am 5. Jänner im GH Dieplinger statt. Sehr viele Mitglieder sind der Einladung gefolt und nahmen an der Versammlung teil. Nach den Berichten von Obmann Stockinger Thomas, des Kassiers und den Rückblick auf das vergangene Jahr, standen die Neuwahlen an.

Der Vorstand 2018

Unverändert blieben die Positionen von Obmann Stockinger Thomas und dessen Stellvertreter Schörgendorfer Stefan.

Antonia übergab die Schriftführung an Klapfenböck Stefanie und übernahm die Stellvertretung anstatt Neuweg Simone, die sich aus dem Vorstand zurückzog.

Die Organisationsleitung blieb mit Grünbacher Karin und Wiery Ewald gleich. Ebenso unverändert, die Positionen von Hauer Josef als Kassier und Reitbauer Markus als Stellvertreter.

Als Kassaprüfer wurden wieder Fischer Franz und Hofer Naz gewählt.

Neue Mitglieder 2018

Im vergangenen Jahr durften wir 11 neue Mitglieder bei uns im Verein herzlich willkommen heißen:

Winkler Fritz und seine Angela

Zeitlberger Joe mit Rosi

Nöbauer Charly

Kolb Dominik

Mühlböck Christian

Stockinger Hermann

Mühlböck Manfred

Reitbauer Rudi & Silvia

Runde Geburtstage 2018

Orts-& Vereinsmeisterschaft Eisstockschießen

Auch bei der Orts- & Vereinsmeisterschaft im Eisstockschießen am 25.02.2018 war der MSC wieder vertreten.

 

Wiery Ewald, Steiner Martin, Rathmair Heli und Goldberger Andi erreichten den 6. Platz von 13 Teams.

MSC Ski und Wellness Wochenende 10./11.März 2018

Mit etwas Verspätung durch einen kleinen Zwischenfall mit Steffis Handy, machten wir uns am 10.März auf den Weg nach Bad Hofgastein. Unsere erste Station war die Liftstation Angertal. Dort angekommen ging es für die Skifahrer gleich auf die Piste, die Nicht-Skifahrer machten es sich auf der Terrasse zum Apres Ski gemütlich. Corinna begleitete Steffi um ein neues Handy zu kaufen, danach gesellten sich die beiden zu den anderen auf die Terasse.

 

Mittags machten sich einige der Nicht-Skifahrer auf ins Hotel um den Wellnessbereich zu erkunden. Am späteren Nachmittag brach dann der Rest auf zur Schloßalm Station, um dort mit den Skifahrern zusammen zu kommen.

 

Dieses Jahr schafften es auch alle pünktlich in der vereinbarten Schirmbar anzukommen...

 

Jede Menge Spaß hatten wir im Hotel beim Abendessen, das 5 Sterne Hotel wurde von uns ziemlich aufgemischt. Eine böse Überraschung erlebte unser Karli. Er sollte fürsorglich in sein Zimmer gebracht werden, doch leider verstand irgendwer die Zimmernummer falsch, so landete Karli mit seinem Helfertrupp in einem fremden Zimmer. Dort störten sie ein Pärchen, das gerade aktiv beim Bettsport war. Karli schien dies nicht wirklich zu stören, er war ja schon so müde und wollte einfach nur noch schlafen… erst nach dem er begann sich bereits die Socken auszuziehen, konnten ihn die andern davon überzeugen, dass dies das falsche Zimmer war.

 

Nach dem das falsche Zimmer bei vielen von uns für viel Gelächter sorgte, wurde in der nahegelegenen Disco noch gefeiert und so manche Getränke konsumiert. Immerhin musste die Happy Hour ausgenutzt werden.

 

In der Zwischenzeit waren Maria und Ewald auf einen Kurzbesuch im Krankenhaus. Ewald, was war da noch gleich passiert? Und warum steckte dich Maria am nächsten Tag in ihr Kompressionsshirt?

 

Gezeichnet vom Vortag, machten wir uns am Sonntag bereits nach dem Frühstück auf dem Heimweg und kehrten noch auf eine gute Jause beim Kramer in der Au ein.  

 

Ein Wochenende, dass uns wohl allen noch lange in Erinnerung bleiben wird...

 

Motorrad Bergrennen Landshaag

Zeitgleich mit unserem Kirtag fand das Motorrad Bergrennen in Landshaag statt.

 

Am Start gingen Roiß Thomas und Kaltseis Rene, beide jeweils als Doppelstarter.

 

Rene startete mit der von Dieplinger Manuel zur Verfügung gestellten Yamaha R6 in der Klasse Supersport und mit seiner bekannten „Big Berta“ Suzuki GSX-R600 in der Klasse Superstock 600. Roiß Thomas startete mit seiner Honda VFR400R in der historischen Klasse bis 500ccm- Viertakt und mit der VF500 in der Rennklasse bis 500ccm in der die 2- & 4 Taktmotoren gemischt sind.

 

Im Training lief es für beide ganz gut. Rene tastete sich nach seiner Pause wieder an das Geschehen heran.

 

Im ersten Rennlauf stürzte Rene leider unglücklich mit Yamaha von Mani. Rene wurde ins Krankenhaus gebracht, zum Glück stellte sich heraus, dass es diesmal glimpflich für ihn ausging. Er konnte das Krankenhaus gleich wieder verlassen und am Rennen als Zusehen weiter teilnehmen.

 

Roisi ging es bis zum Motorschaden bei der VF500 sehr gut.

 

Dafür lief es in der anderen Klasse um so besser und Thomas konnte das Rennen in seiner Klasse für sich entscheiden.

 

Kirtagsfrühschoppen 29.04.2018

Auch dieses Jahr hatten wir wieder Glück bei unserem Frühschoppen. Zahlreiche Besucher füllten die Hallen und genossen die gemütliche Zeit, die zahlreich ausgestellten Fahrzeuge fanden wieder große Begeisterung bei allen Besuchern. Auch finanziell war der Kirtag für uns wieder ein großer Erfolg.

Bubble Soccer Turnier 23.06.2018

Der UFC St.Agatha veranstaltete 2018 erstmals ein Bubble Soccer Turnier. Der MSC war mit zwei Teams dabei.

 

Mit fußballerischer Leistung konnten wir nicht gerade überzeugen, dafür kamen unsre Showeinlagen und Blödeleien ganz gut an und sorgten für jede Menge Spaß bei den Zusehern. Außerdem braucht ja jedes Turnier würdige Verlierer.

Die Männer erreichten den 6.Platz und die Damen den 8.Platz

Kart Trophy MSC Neusserling

Im Juli nahmen wir am Kart Rennen des MSC Neusserling teil.

 

Mühlböck Christian, Haider Matthias, Prunthaler Berni, Dieplinger Manuel

 

schafften den Einzug ins Finale mit dem 2.Platz. Am Sonntag erreichten sie den 10.Platz.

 

Vereins- & Familienfest 08.09.2018

Zum ersten Mal, fand am 08.September 2018 unser Vereins-& Familienfest statt. Hofer Ignaz und seine Resi stellen uns hierfür ihr Areal zur Verfügung.

Ein großartiges Programm lockte viele in die schöne ruhige Gegend von Löwengrub. Die Kinder konnten sich frei und unbeschwert mit diversen Fahrzeugen bewegen. Emily, Lea und Leonie zeigten beim Kinderschminken ihr Können und ihre Kreativität. Auch der Maltisch wurde von den Kindern sehr gut angenommen. Die Erwachsenen hatten großen Spaß an den Nagelstöcken. Ein Höhepunkt des Festes war aber ganz bestimmt auch die Wanderung rund um die Anlage von Fam. Hofer und deren Christbaumkulturen und zum Fischteich.

 

Herbstausflug Steiermark 13./14.10.2018

Dieses Jahr führte uns der MSC Ausflug in die schöne Steiermark.
Um 06.30 Uhr brachen wir in Richtung Erzberg auf. Beim Spar in Schlüsslberg stoppten wir kurz, um dort eine Jause für alle einzukaufen.  

 

Nun ging es mit der ein oder anderen Raucherpause weiter zum Erzberg.

 

Am Erzberg angekommen schmückten wir unsere Köpfe mit gelben Schutzhelmen und begaben uns zur Haltestelle des Haulys. Mit dem Hauly erkundeten wir den beeindruckenden Erzberg.  

Danach ging es direkt zum Mittagessen in eine nahegelegene Eventhalle. Nach der Stärkung fuhren wir weiter zur Gösser Brauerei nach Leoben.

Dort erwartete uns eine Führung durch dir Brauerei mit anschließender Bierverkostung.  Auch hier verbrachten wir eine angenehme Zeit, bis wir zum Einchecken in unser Hotel aufbrachen.

 

Wie wir feststellten hatten wir alle eine ausgezeichnete Aussicht aus unseren Hotelzimmern.

 

Einige nutzten die Zeit, um sich im Hotel kurz zu erholen. Andere machten sich nur kurz im Hotel frisch und brachen dann auf, um die Lokalitäten von Leoben zu erkunden und die Bars dort zu testen. Wiery Manuel, Doris, Bettina, Patricia, Steffi und Reitbauer Max machten es sich vor einen kleinen Pub gemütlich und waren von den günstigen Preisen dort derart beeindruckt, dass sie gleich mehrere Runden über den Tisch wandern ließen. Allmählich kamen immer mehrere Personen hinzu und genossen das noch milde Abendwetter vor dem Lokal. Als alle dann am vereinbarten Treffpunkt waren, war es Zeit für das Abendessen im Arkadenhof beim Schwarzen Adler.

Nach dem Abendessen trafen sich viele wieder in der nahen gelegenen Bodega, einer netten Bar mit Disco Tanzstadl, wo man gemütliche Stunden verbrachte. Für manche wurde die Nacht hier etwas länger.

Am Sonntag ging es dann weiter zum Red Bull Ring wo wir uns die Rennveranstaltung des Histo Cup Austria ansahen. Bei herrlichen Herbstwetter verfolgten wir gespannt die Rennläufe der verschiedensten Klassen. Ganz fest wurden die Daumen gedrückt, als unser Vereinsmitglied Lehner Thomas sein Rennen fuhr. Für ihn ging es an diesem Wochenende noch um wichtige Punkte in der Gesamtwertung. Mit P2 beendete Thomas dieses Rennen und sicherte sich somit den 1.Platz in seiner Klassenwertung und den 2.Platz in der Gesamtwertung der historischen Spezialtourenwagen!  

 

Nach den vielen spannenden Rennen am Red Bull Ring, machten wir uns auf den Weg nach Hause.  

 

Wie immer hatten wir wieder einen ganz großartigen Ausflug… von dem jeder so seine Highlights und Erinnerungen mit nach Hause nahm…

„Es wor wieder a gscheide Gaudi“

MSC Stroch von Yvonne

Zur Weihnachtsfeier überraschte uns Yvonne mit dem fertiggestellten MSC Storch für den künftigen MSC Nachwuchs. Yvonne verbrachte viele Stunden mit der Gestaltung und Malerei des Storches, der überaus gut gelungen ist.

 

 

Jetzt muss nur noch fleißig für Nachwuchs gesorgt werden.

 

 

YVONNE, Vielen lieben Dank für den tollen Storch und die damit verbundene Zeit, die du dafür investiert hast.

 

Weihnachtsfeier 24.11.2018

Sag beim Abschied leise Servus…

 

am 24.11.2018 traf sich der Verein zum letzten Mal im GH Dieplinger, dort fand zum Jahresabschluss unsere Weihnachtsfeier statt. Erwin und Christa haben ihr Gasthaus nach vielen Jahrzenten verkauft und ziehen sich in den wohlverdienten Ruhestand zurück.  

 

30 Jahre lang war das GH Dieplinger das "zu Hause" unseres Vereins!  

30 Jahre- eine sehr lange Zeit, umso verständlicher das unser Erwin, bei der eigentlich geplanten Abschiedsrede kaum ein Wort rausgebracht hat, zu stark waren die Emotionen.

Nächste MSC Sitzung:

Samstag, 05. Oktober 2019 um 20 Uhr im GH Ozlberger