Jahresrückblick 2014

Jahresrückblick unserer Schriftführerin Glatzl Petra

Zum Auftakt des neuen Jahres, wurde die Jahreshauptversammlung im GH Dieplinger am 04. Jänner 2014 abgehalten.


Obmann Schweizer Josef begrüßte alle Mitglieder auf das Herzlichste und legte einen Bericht vom vergangenen Jahr ab.

Weiters wurde auch der Bericht von der Kassiererin Sabine und der Schrifstführerstellvertreterin Resi abgelegt.


Steffi teile voller Stolz den von ihr selbstkreierten MSC Jahreskalender an die anwesenden Mitglieder aus.


Plöckinger Christian durften wir an diesen Abend als neues Vereinsmitglied begrüßen.


Im Vorstand kam es zu folgenden Änderungen:

Obmann-Stellvertreter wurde Markus Haider statt Herbert Lehner.

Organisationsleiterin wurde Steffi Klapfenböck statt Thomas Stockinger.

Organisationsleiterstellverteter wurde Thomas Stockinger anstatt Roland Haas.

Schriftführerstellvertreterin wurde Antonia Stockinger statt Theresia Kain.


Traditionellerweise gab es wieder 1 Paar Würstel und 3 Getränke aus der Vereinskasse.


Ab 19.Jänner zählt unser langjähriges, treues Mitglied Hofer Naz zum Club der 50iger!

Ein paar Mitglieder stellten aus diesem Anlass eine Tafel auf und freuten sich auf die bevorstehende Geburtstagsparty im Sommer.


Das nächste Highlight war unser Skiwochenende von 22.-23. Februar in Radstadt:

Mit einem 26er Bus und dem super netten Chauffeur Max Wallner machten sich 12 skibegeisterte Mitglieder auf den Weg nach Radtstadt. Bei der Hinfahrt wurde fleißig geknobbelt und geschnapselt. Nach der Ankkunft im Jugendgästehaus Bachlehen machten wir uns gleich auf den Weg zur Piste. Als nächster erkundeten wir gleich einmal die Apresskihütte ``Salettl´´ - wo es uns gleich auf Anhieb gut gefiel. Fast alle begaben sich auf die Pisten. Untertags wurden die Skifahrer nach und nach weniger, z.B Steffi wegen der zu kleinen Skischuhe oder auch Schweizer nach seinem Sturz auf die Schulter.

Mittags kehrten wir gemütlich auf der ``Sportalm Hütte´´ ein und sahen uns die Entscheidung im Herren Olympiaslalom an.

Vor lauter Begeisterung über die Goldmedaille von Mario Matt und die Silberne von Marcel Hirscher, testeten wir unsere olympischen Fähigkeiten im ``Nageln´´. Petra wusste gar nicht, dass sie den Hammer mit so einer Geschicklichkeit halten konnte. Naja, ein paar Willi-Birne gingen trotzdem auf ihre Rechnung.

Den Abschluss von dem tollen Skitag ließen wir gemütlich im ``Salettl´´ anklingen. Später fuhren wir noch in eine Pizzeria und Franzl, Schweizer, Funki und Petra schnupperten ein wenig im Flachauer Nachtleben. Die vier wurden in keiner Bar sesshaft, weil Funki ständig sagte: ``schau ma woanders hin...´´

Apropo Funki: der wollte unbedingt den Alkomaten in einer Bar testen und konnte es nicht glauben, dass der Alkomat beim Franzl viel weniger Promille anzeigte, obwohl die beiden dieselbe Menge an Alkohol konsumierten !?


Am nächsten Tag teilte sich die 12er Gruppe in 4 Skifahrer und 8 Hüttensitzer und Schlittenfahrer. Hasi und Franzl waren die ersten auf der Piste und wollten ihre olympischen Fähigkeiten in der Abfahrt testen. Resi und Petra hingegen machten sich einen gemütlichen Skitag, mit einer langen Mittagspause im Liegestuhl inklusive Sonnenschein.


Pünktlich um 16:30 Uhr traten wir die Heimreise an und ließen das tolle Wochenende, wenn auch in so einer kleinen Gruppe, revuepassieren.


Bei der monatlichen Sitzung im März überreichten wir Resi einen Blumenstrauß, als kleines Dankeschön für ihre langjährige Mitarbeit als Schriftführerstellvertreterin im Vorstand. An diesem Abend wurden schon Pläne für den bevorstehende Kirtag im Mai und das geplante Autocross Rennen im Oktober geschmiedet.


Am 7.März stellten wir zum 50iger von Bogner Gerhard eine Tafel auf.


Im April gab es viele neue Mitglieder:

Reitbauer Christina

Obermüller Patrick

Hauer Josef

Schörgendorfer Stefan

Haider Matthias

Strassl Manuel

Lehner Thomas


Am 30.April traf sicher der Vorstand im GH Dieplinger.

Viele wichtige Themen wurden besprochen wie z.B.: Arbeiten an der Transportbox, Reifenvermietung, neuen Jacken und vor allem unser Hauptevent das Autocross im Oktober.


Kirtag in St.Agatha

Am 18.Mai war Kirtag in St.Agatha angesagt. Gott sei Dank stellten Steffi und Max ihre Halle zur Verfügung und somit kam das kühle verregnete Wetter der Vereinskasse zugute. Viele Gäste konsumierten bei uns Bratwürstl,Getränke,Kaffee und die selbstgemachten Kuchen unseren Damen und blieben lange in der warmen Stube sitzen.


Das nächste Highlight im Jahr 2014 war die Hochzeit von Obmann Schweizer Josef und seiner Renate am 12.Juli.

Der gesamte Verein war zum besonderen Tag der beiden herzlich eingeladen. Danke, dass wir mit euch feiern durften.


Karin Grünbacher wurde an diesem Abend unser neues MSC Mitglied.


Am 19.Juli feierte Hofer Naz mit einigen Mitgliedern seinen 50iger. Wenn auch ein halbes Jahr später, war es eine lustige Feier bis in den frühen Morgen.


Der Vorstand traf sich am 22.Juli im GH Dieplinger. Viele wichtige Themen wurden für das Autocross im Oktober besprochen.


Im August und September waren viele Vorbereitungen für das Autocross zu erledigen. Viele Mitglieder trafen  sich bei Sabine und Markus in der Halle für diverse Arbeiten.


Sommerausflug 23.-24. August 2014:

23 Personen trafen sich in der Bäckerei Rathmair in St.Agatha zum Frühstück oder Frühstücksbier. Um ca. 9:30 Uhr ging´s dann los Richtung Alberndorf in die Whiskydestillerie von Peter Affenzeller. Die Führung war sehr interessant und danach durften wir an einer Whiskyverkostung teilnehmen und hatten die Möglichkeit einige seiner Produkte zu kaufen.

Weiter ging es nach Exlau ins Wikingerdorf. Dort wartete schon ein super leckeres Wikingerbuffet inkl.Sparerips, Brat´l und Stelze auf uns. Schließlich brauchten wir eine entsprechende Unterlage für die Wikingerschifffahrt. Kurz vor 15 Uhr marschierten wir zum Wikingerschiff. Wir verkleideten uns als Faxe, Snorre, Halver und Ilvi, ruderten und sperrten uns in den Käfig, tranken viele Befreiungsklopfer und genossen die tolle Stimmung an Board.

Beim Wikingertunier teilten wir uns in 2 Gruppen. Die Betreuerin sagte:

``23 Tunierteilnehmer und insgesamt mindestens 40 Promille im Blut...! ´´

Pfeil- & Bogenschiessen, Speerwerfen, Ballschleudern und Hufeisenwerfen wurde deshalb so manchen zum Verhängnis. Deshalb entschied sich unser Tomi fürs Fußballspielen. Und wieder mal kam der Tomi bei einem Vereinsausflug zu Sturz und schälte sich seine Nase ab.

Beim Abendessen fiel Karl Rathmair vom Sessel und demolierte den Blumenstock vor der Wirtshaustür. Abends amüsierten wir uns in der Wikingerbar, tanzten und blieben bis in den Morgen.

Gleich in der Früh hörten wir sehr weise Sprüche von Stefan Schörgendorfer alias ``Stiefö´´

``A Bier in da Fria und da Tog ghert dir!´´ oder ``Asta la vista, sauf ma ausn Kanista´´

Das Mittagessen ließen wir uns beim Wildparkwirt in Altenfelden schmecken. Danach fuhren wir weiter zur Cross Kart Bahn nach Kleinzell. Einige wollten unbedingt bei der Schlammschlacht teilnehmen und der Rest faulenzte. Den gemütlichen Ausflugabschluss machten wir im Clublokal GH Dieplinger.


Autocross & Quad Staatsmeisterschaft

Unser Hauptevent in diesem Jahr war das Autocross & Quad Rennen am 04. und 05.Oktober:

Der Samstag war unter traumhaften Sonnenschein, der Taf für die Motocrosser. Einige Fahrer genossen die super vorbereitete Strecke beim Altenhofer Manfred und einige Zuseher lockte es bereits ins Zusehergelände.

Am Sonntag starteten 44 Buggys und Tourenwagen bei trüben, aber zum Glück regenfreien Wetter.

Auch 10 Quadfahrer waren von der Agathenser Strecke begeistert. Der ganze Verein war im Einsatz und es kamen ca. 850 Zuseher, die ein perfekt vorbereitetes Autocrossspektakel zu sehen bekamen. Unser Küchenchef Franzl mit seinem Team, freute sich über den hervorragenden Konsum von Speisen und Getränken. Der Enthusiasmus und die Liebe zum Motorsport war von allen Mitgliedern inkl. einigen freiwilligen Helfern an diesem Wochenende deutlich zu spüren.

Es war ein unfallfreies Wochenende und ein beachtlicher Gewinn floss in die Vereinskassa.


Unsere traditionelle Rennabschlussfeier war im ``Treffpunkt´´Hotel Kocher am 25.Oktober. Viele Mitglieder und einige freiwillige Helfer beim Autocross ließen sich das herrliche, kalte Buffet nicht entgehen und genossen den lustigen Abend.


Schabetsberger Benedikt begrüßten wir im November als neues Mitglied.


Auch bei der Autocross Siegerehrung in Haslach am 08.November, vertraten Tomi,Stefan,Naz,Funki und Markus R. den MSC St.Agatha.




Weihnachtsfeier am 29.November:

Das gelungene MSC Jahr ließen wir im GH Dieplinger ausklingen. Obmann Schweizer Josef bergrüßte alle Mitglieder und deren Partner und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit im heurigen Jahr.

Erwin bereitete herrliche Menüs zu und anschließend nahmen unsere Fahrer kurz Stellung zur diesjährigen Rennsaison.


Der Vorstand traf sich am 02.Dezember im GH Dieplinger. Änderungen im Vorstand waren zu besprechen, wie ebenfalls die Pläne für das Jahr 2015.


Wir gratulieren Petra Kronschläger und Martin Steiner zur Geburt von Tochter Sophia am 12.Dezember.

Zum Jahresende zählt der Verein 60 Mitglieder.

Davon 16 Frauen und 44 Männer

Nächste MSC-Sitzung:

Samstag, 14. Oktober 2017

20.00 Uhr im GH Dieplinger

Ein herzliches Dankeschön an Erwin & Christa für die langjährige Unterstützung
Ein herzliches Dankeschön an Erwin & Christa für die langjährige Unterstützung